Selbstverwaltung

Im Syndikatsmodell, das wir für unser unser Hausprojekt gewählt haben, obliegt die Hausverwaltung dem Hausverein. In ihm sind die Bewohner des Hauses Mitgliederinnen und Mitglieder. Der Vorstand des Vereins kann Entscheidungen nur auf Grund von Beschlüssen der Mitgliederversammlung treffen. Sie entscheidet so über alle Verwaltungsangelegenheiten, also zum Beispiel über die Ausgestaltung der Mietverträge, über die Ausführung von Reparatur- und Modernisierungsmaßnahmen oder die Nutzung der Gewerberäume. Auf diese Weise ist über das Vereinsrecht sichergestellt, dass das Haus in Selbstverwaltung geführt wird.

Als Gesellschafter in der Hausbesitz GmbH ist der Hausverein außerdem Mitbesitzer der Hauses. Lediglich über dessen Veräußerung kann er nicht allein entscheiden, hier hat das Mietshäuser Syndikat als zweiter Gesellschafter ein Vetorecht.

Advertisements